Über das Projekt

Ein Eichhörnchen mit einer Brille und einer Lupe in der Hand. Comicstil.Diese Website gibt einen Einblick in den aktuellen Stand unserer Projektwerkstatt. Ein Relaunch mit allen Bildungsmaterialien ist für Spätsommer 2018 geplant.

Tagesaktuelle Ereignisse aus Deutschland und der Welt erreichen auch Kinder – und lösen bei ihnen viele Fragen aus. Umso wichtiger, diese kindgerecht zu beantworten und Kindernachrichten auf geeignete Weise aufzubereiten und zugänglich zu machen: z. B. in der Zeitung als extra Kinderseite, in einem Nachrichtenmagazin für Kinder, im Internet in einer eigenen Rubrik oder einer Kinder-App.

Doch wie genau unterscheiden sich Kindernachrichten von klassischen Nachrichten für Erwachsene? Welche Besonderheiten charakterisieren die Zielgruppe „Kinder“? Wie verstehen Kinder Nachrichten? Wie erkennen sie falsche Nachrichten und Informationen? Welche Funktionen haben Kindernachrichten und wie genau sind diese gestaltet?

Zu diesen und weiteren Fragestellungen erarbeiten Studierende des Masterstudiengangs „Information, Medien und Bibliothek“ der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg im Rahmen des Seminars „Nachrichten für Kinder“ offene Bildungsmaterialien (OER – Open Educational Resources), z. B. in Form von Experteninterviews, Erklärmedien, Infografiken, Materialsammlungen, Rätsel u.v.m.

Mithilfe der OER lernen Interessierte die unterschiedlichen Facetten von Kindernachrichten und der Zielgruppe kennen. Sie erfahren u. a., wie Kindernachrichten gestaltet oder mit Kindern gemeinsam umgesetzt werden können.

Während des Sommersemesters 2018 werden die Produktionsphasen hier regelmäßig als kleine Werkstattberichte von unserer Blogredakteurin Julia dokumentiert.

Die fertigen OER werden im Spätsommer 2018 auf dieser Website und auf der Plattform der Hamburg Open Online University veröffentlicht. Ein Ratgeber für die Praxis bündelt anschließend die freien Bildungsmaterialien und Ergebnisse und steht interessierten Lernenden und Lehrenden für eigene Bildungskontexte zur Verfügung.

Nachrichten für Kinder – Projekte

Über die Hamburg Online Open University (HOOU)

Die HOOU ist ein hochschulübergreifendes Projekt, welches durch das Netzwerk aus den sechs staatlichen Hamburger Hochschulen mit dem UKE, der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, der Senatskanzlei sowie dem Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) getragen wird. Durch das Angebot der HOOU wird das Ziel verfolgt, mit den Möglichkeiten digitaler Technologien die klassische Präsenzlehre der Hamburger Hochschulen zu bereichern und sinnvoll zu ergänzen. Dabei sollen die Lernangebote der HOOU allen Interessierten im Internet frei zugänglich gemacht werden. Dabei ist langfristig geplant, die Bildungsmaterialien der Angebote der HOOU in Form von Open Educational Resources (OER) im Sinne der Definition der Unesco (2015) zu entwickeln, die damit weiterverarbeitet und geteilt werden können.